Werbung
 

 
Für den Inhalt dieser Seite verantwortlich: Hr. Wilhelm Sigl
 
Bundesland: Niederösterreich
Politischer Bezirk: Zwettl (ZT)
Fläche: 60.99 km²
Seehöhe: 765 m.ü.A.
Einwohner: 1808 Hauptwohnsitzer, 279 Zweitwohnsitzer (Stand 2012)
Gemeindekennzahl: 32516
Verwaltung: 3921 Langschlag
Marktplatz 37
Telefon: +43 (0)2814 8218
WWW: http://www.langschlag.at
E-Mail: gemeinde@langschlag.gv.at
Fotogalerie: Fotogalerie Langschlag
Anfahrtsplan:

Geschichte
Nach Oben
Unser Langschlag
Einwohner Hauptwohnsitz: 1.890
Zweitwohnsitz: 327
Gesamt: 2.217

männlich: 1.109
weiblich: 1.108

Stand Juni 2002


Seehöhe 740 bis 1015 m


Fläche Die Marktgemeinde Langschlag hat eine räumliche Ausdehnung von 61 km²


Standesamt Die Marktgemeinde Langschlag ist Sitz des kleinsten Standesamtes im Bezirk Zwettl


Lage Die Marktgemeinde Langschlag (Pol. Bezirk Zwettl) wurde im "Nordwald", inmitten der Wildnis errichtet. Sie liegt im nordwestlichen Waldviertel ca. 25 km westlich von Zwettl auf einer Seehöhe von 700 - 1015 m und grenzt bereits an Oberösterreich an. Die Gemeinde liegt an den Ausläufern des Böhmerwaldes im Ursprungsgebiet der Zwettl und des Kamps und der mitteleuropäischen Wasserscheide Elbe - Donau.




Katastralgemeinden Das Gemeindegebiet von Langschlag umfasst 18 Katastralgemeinden und zwar Bruderndorf, Bruderndorferwaldhäuser, Fraberg, Kainrathschlag, Kasbach, Kehrbach, Kleinpertholz, Kogschlag, Lamberg, Langschlag, Langschlägerwaldhäuser, Mittelberg, Mitterschlag, Münzbach, Schmerbach, Siebenhöf, Stierberg und Streith


Geschichtliches Urkundlich erstmals erwähnt wurde der Ort im Jahr 1209. Die Kuenringer waren die Herren des Dorfes, das 1923 Markt wurde. Die Pfarrkirche zum heiligen Stephan stammt aus dem 15. Jahrhundert. Zahlreiche Kappellen und Bildstöcke sind Zeugen der kulturellen Vergangenheit.


Sehenswürdigkeiten "Mühlbach Promenade" mit steinernem Gästebuch

Alte Hammerschmiede

Schmalspurbahn - Dampflokbetrieb - Fahrt über den "Waldviertler Semmering"

Eisenbahnmuseum

Kaufmannsmuseum

Steinwanderweg
Sagenumwobene Steinformationen und "Kraftplätze" (Kamelstein, Opferstein...)


Viele Marterl entlag der Wanderwege

Freizeitanlage Frauenwieserteich

Schmetterlingsparadies Langschlägerwald

Denkmalgeschützte Bauten:
Pfarrkirche zum hl. Stephan
Hubertuskapelle
Gast- und Seminarhaus "Wurzelhof" - spätgotisches, rundbogiges Eingangsportal



Besonderheiten "Längstes Brett der Welt"
Das "längste Brett der Welt" ist 34,07 m lang und wurde in der Fachschule Edelhof am 22.2.1996 vom Langschläger Thomas Rentenberger mit einer Motorsäge aus dem Stamm einer riesigen Fichte geschnitten.
Das Brett wurde anschließend von Jugendlichen der Gemeinde zu Fuß (über gesamte Strecke von über 30 km)
in den Heimatort Langschglag getragen. Das Brett kann an der Vorderfront der großen Veranstaltungshalle besichtigt werden.


"Riesenholzkette"
Die Mitglieder des Vereines der Waldviertler Forstarbeiter schnitzten am 31.01.1999 aus einem 18 m langen Bloch, mit Motorsägen, eine 24 m lange Holzkette.
Die Holzkette besteht aus 72 beweglichen Einzelgliedern, die ineinanderhängend herausgeschnitten wurden.
Die Kette befindet sich derzeit im Innenhof des Cafe Einfalt in Langschlag.




Freiwillige Feuerwehren FF Langschlag, Kommandant BR Herbert Wandl, 3921 Langschlag, Schulberg 62
Tel. 0664/1121413
FF Bruderndorf, Kommandant BI Franz Hietler, 3921 Langschlag, Bruderndorf 22
Tel. 02814/8373
FF Kainrathschlag, Kommandant OBI Gerhard Hahn, 3921 Langschlag, Kainrathschlag 28
Tel. 02814/8402
FF Mitterschlag, Kommandant BI Josef Gerstbauer, 3921 Langschlag, Mitterschlag 55
Tel. 02814/6071


Sehenswürdigkeiten
Nach Oben
Eisenbahnmuseum Langschlag
Standort: Bahnhofsgelände Langschlag


Auskunft und Anmeldung:

Gemeindeamt Langschlag
Tel. 02814/8218


oder


Alfons Payr


Tel. 02814/7263


Öffnungszeiten:

Vom 01. Mai bis 26. Oktober
Samstag: 15.15 Uhr


Sonn- und Feiertage: 12.00 Uhr

vom 06.06.2008 - 26.09.2008 Mittwochs: 12.45 Uhr


Entrittspreise:

Erwachsene Euro 1,00
Kinder frei

Schmalspurbahn
1903 wurde die letzte Teilstrecke der Schmalspurbahn, die durch Pfr. Dominik Eckl aus Langschlag initiiert wurde, eröffnet. Die Schmalspurbahn führt von Gmünd über Weitra und Langschlag nach Gr. Gerungs.

Mehr Infos auch unter:
schmalspurbahn.langschlag.at
http://www.waldviertelbahn.at/

Steinwanderweg
Steinwanderweg Langschlag
Energie- und Kraftplätze


Härtlinge - Restlinge (fälschlich auch Findlinge genannt), Schalensteine (Opfersteine), Wackelsteine - das Waldviertel ist steinreich.
Vor 350 Millionen Jahren faltete sich in Mitteleuropa ein hohes Gebirge. Jahrmillionen zogen vorbei, das Gebirge verwitterte, Meere bedeckten das Land, Felsen und Erdschichten wurden abgetragen und aus dem Boden kamen die Steine des Waldviertels.
Die Auswaschungen und Verwitterungen, die zum Erscheinen der Härtlinge führten, sind nach Schätzungen 10 Millionen Jahre alt.
Manche Härtlinge und Restlinge weisen an ihrer Oberseite runde und ovale Vertiefungen auf, diese Formen bezeichnet man als Schalensteine. Unklar ist ihre Entstehung, man vermutet, durch Baumwurzeln, Stürme die Granitsand mit sich führten, und durch Verwitterung seien diese Steinmulden entstanden. (Im Volksmund Blutschalen, Opferschalen, Teufelssitze oder Fruchtbarkeitssteine genannt.)



Radiästheten prüften mit Pendeln und Ruten die Steinformationen entlang des Steinwanderweges in und um Langschlag und kamen zu verblüffenden Ergebnissen.

Nähere Infos und Broschüren gibts am Gemeindeamt Langschlag oder bei den umliegenden Gasthöfen!
Freizeit & Tourismusinfo


Freizeit und Erholung Wandern Auf ca. 60 km gut markierten Wanderwegen können Sie die reizvolle Landschaft um Langschlag kennenlernen. Ein Waldlehrpfad mit rund 50 Baum- und Straucharten in Ortsnähe. Baden Freibad in der Freizeitanlage „Frauenwieserteich“. Großer Badestrand mit Liegewiese, Duschen, Buffet und Kinderspielplatz. Hallenbäder in den Nachbarorten Groß Gerungs, Liebenau und Bad Groß Pertholz. Fischen Am Frauenwieserteich mit einer Wasserfläche von 11 ha. Großer Artenreichtum. Fischereilizenzen erhältlich am Teichbuffet, Gemeindeamt und Gasthaus Holzweber in Mitterschlag. Tennis Zwei Tennisplätze. Platzschlüssel und Inkasso bei Schuh und Sport-Textil Amon, Erich Wielander und FrauSchuldes. Radfahren Langschlag bietet durch sein über 80 km reichendes Güterwegnetz viele Ausflugsmöglichkeiten in die Umgebung. Durch das Gemeindegebiet von Langschlag führt auch eine Fahrrad- und Mountainbikeroute (Radland Nordwald). Radverleih „Waldviertlerhof“. Minigolf spielen kann man in der Freizeitanlage Frauenwieserteich. Karten und Zubehör erhältlich beim Teichbuffet. Langlauf ca. 30 km präparierte Loipen. Schiverleih im Ort. Schilifte in der näheren Umgebung. Eislaufen & Eisstockschießen Auskünfte bei Schuh und Sport-Textil Amon (Telefon: 02814 / 8272) und Roman Kienmayer (Telefon: 02814 / 8578) Kaufmannsmuseum Privatmuseum gegen Voranmeldung bei Agnes Fraberger, Marktplatz 31, Tel.: 02814/8202. Schmalspurbahn Nostalgische Ausflüge durch eine reizende Landschaft. Die Trasse über Bruderndorf wird als „Waldviertler Semmering“ bezeichnet. Während des Sommerfahrplanes Dampf-Sonderzüge mit Speisewagen an Samstagen, Sonn- und Feiertagen. Kinderspielplätze Neben dem Sportplatz und in der Freizeitanlage „Frauenwieserteich“. Steinwanderweg Energie- und Kraftplätze, Steinformationen, Restlinge, Härtlinge und vieles mehr...



Sport & Freizeit
Nach Oben
Freizeitzentrum Frauenwieserteich
Es stehen Ihnen ein großer Badestrand mit Liegewiese, Duschen, Buffet & Spielplatz zur Verfügung. Außerdem eignet sich der 11 ha große Teich durch seinen Artenreichtum hervoragend zum Angeln. Im Winter kann man auf dem Frauenwieserteich auch Eislaufen und Stockschießen.

Badeordnung für den Frauenwieserteich




Das Freibad am Frauenwieserteich steht allen Besuchern, die sich nach den Bestimmungen dieser Badeordnung und den besonderen Anordnungen des Aufsichtspersonals verhalten, kostenlos zur Benützung offen.

Die Badegäste haben sich so zu verhalten, daß eine Gefährdung anderer Badegäste hintangehalten wird. Personen mit ansteckenden Krankheiten oder Gebrechen, welche die Sicherheit des Kranken und der Mitbadenden gefährden, sind vom Badebesuch ausgeschlossen.

Nichtschwimmer dürfen nur innerhalb der gekennzeichneten Abgrenzung baden. Wer sich trotzdem über die erwähnte Begrenzung hinausbegibt, tut dies auf eigene Gefahr und Verantwortung. Kleinkinder dürfen nur unter Aufsicht ihrer Erziehungsberechtigten die Anlage benützen.

Badegäste, die die Anlage oder die zugehörigen Gegenstände mutwillig beschädigen, werden zum Schadenersatz verhalten. Für Schäden, die nicht Volljährige verursachen, haftet in jedem Falle dessen gesetzlicher Vertreter persönlich.

Das Anzünden von Feuer, Campieren und Lagern ist untersagt, wie überhaupt alles zu vermeiden ist, was zur Beunruhigung des Friedens in der Natur führen könnte.

Im gesamten Bereich des Bades ist auf strengste Sauberkeit zu achten; Abfälle sind in die vorgesehenen Abfallbehälter zu geben. Die Anlage ist so zu verlassen, daß keine Verunreinigungen, Gegenstände (Glassachen u. dgl.), zurückbleiben.

Motorfahrzeuge sind auf den gekennzeichneten Parkplätzen abzustellen. Die Gemeinde Langschlag übernimmt keinerlei Haftung für Unfälle und Parkschäden.

Für das Abhandenkommen von Wertgegenständen lehnt die Gemeinde Langschlag mit Rücksicht auf den Charakter des Bades, jede wie immer geartete Haftung ab.

Das Mitnehmen von Tieren in das Freibadgelände ist nicht gestattet.

Zum Schutze der Anlage und deren Besucher sind alle Personen verpflichtet, jede wahrgenommene Verletzung der Badeordnung dem Aufsichtspersonal anzuzeigen.

Die Marktgemeinde Langschlag haftet nicht für Schäden oder Unfälle, die die Benutzer der Anlage infolge Nichtbeachtung dieser Badeordnung oder besonders kundgemachter Anordnungen der Gemeinde, aus welchem Anlaß immer, erleiden sollten.

Fischen am Frauenwieserteich
Inmitten einer reizvollen, unberührten Landschaft, wo mit jedem Atemzug reine Waldluft in die Lungen gelangt, liegt diese ca. 12 ha große Anlage.


800 Meter über dem Meer erlebt hier der Besucher im Gebiet der europäischen Wasserscheide (zwischen Nordsee und Schwarzem Meer) eine "heile Welt" fernab von Industrie- und Verkehrslärm. Artenreichtum und Qualität zeichnen dieses Gewässer besonders aus und machen es zum Geheimtip für Sportfischer. Die Tages- und 2-Tageskarten sind beim Teichbuffet und im Gasthaus Holzweber in Mitterschlag erhältlich. Die 5-Tageskarten (einzelne Tage sind frei wählbar) und die Saisonkarten erhalten Sie am Gemeindeamt.

Infos zur Fischereiordnung und zu den Kartenpreisen finden Sie unter unserer Homepage www.langschlag.gv.at






Noch eine kurze Information zu den zuletzt getätigten Besatzmaßnahmen. Im Oktober 2007 wurden ca. 3000 kg Karpfen, 50 kg Hechte sowie 70 kg Zander nachbesetzt. Zusätzlich wurden mit 10. April 2008 ca. 150 kg Forellen nachbesetzt.



Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wünschen Ihnen bereits jetzt schöne und erholsame Stunden am "Frauenwieserteich".



"Petri Heil"

Religion
Nach Oben
Pfarre Langschlag
Pfarrkirche „Zum Hl. Stephan“

Ursprünglich romanisch wurde 1526 bis 1539 zu einer spätgotischen Hallenkirche erweitert. Verstabtes Sternrippen- und barockes Tonnengewölbe. Kreuzgewölbte Westempore, spätgotische Außenportale mit Kleeblattbogen und reicher Granitstabrahmung. Barocker Hochaltar aus dem Jahre 1767.

Unser derzeitiger Pfarrer ist Herr Mag. Andreas Bühringer.

Betriebe
Nach Oben
Filter
 
 

Firma Branche
AMON Sport-Mode-Schuhe Textilien
EDV-DIENSTLEISTUNGEN EDV
Elektro Feßl Elektro
Eßmeister - Schwarzinger GesmbH KFZ Handel
F. Rentenberger & Co KG - Sanitär-, Heizung-, Gas-, Elektro-, Solar- und Wärmepumpenanlagen Gas-Wasser-Heizung
Gast- und Seminarhaus Wurzelhof Gasthaus
Graf Kurt Motorland Landwirtschaftliche Gräte
Hahn GmbH Installationen Gas Wasser Fliesen Heizung Solar Wärmepumpen Elektrohandel Gas-Wasser-Heizung
Heilfasten, Heilmassagen, Kosmetik, Wellness - Gesundheitspension Klosterberg Wellness
Landgasthaus Waldviertler Hof Gasthaus
Maßschneiderei Marianne Rentenberger Schneiderei
Neunteufel Josef - Holzrückung, Lohnmähdrusch, Winterdienst Holzrückung
Renti-Hof, Familie Rentenberger - Urlaub am Bauernhof Bauernhof
Spenglerei, Dachdeckerei, Altdachsanierung Buxbaum GmbH Spengler
Tischlerei Höfenstock Gerhard Tischlerei
Urlaub am Bauernhof Bauernhof




Fotogalerien
Nach Oben